Autodidakt und Berufsmusiker – Interview mit René Flächsenhaar

Ich hatte die Gelegenheit, mich mit dem fantastischen Bassisten René Flächsenhaar zusammenzusetzen. Er ist das Gesicht, bzw. eins der Gesichter vom Bass- und Gear- YouTube-Kanal Basstheworld, wo er Instrumente und Geräte vorführt und dabei hammergeile Grooves spielt.

Außerdem ist er als Freelancer im Studio und auf Tour tätig.

Im Interview sprechen wir über die Themen:
  • Seine Arbeit bei Basstheworld, im Studio und auf Tour
  • Warum er nie Bassunterricht genommen hat und wie er trotzdem dieses hohe Spielniveau erreicht hat
  • Wo er seine Inspirationen her holt (vor allem, was neue Rhythmen angeht) und viel viel mehr

Das Video ist über eine Stunde lang, deshalb kannst du dir das auch easypeasy auf den Rechner oder aufs Handy holen. Oben findest du die Audioversion zum Runterladen oder für deine PodcastApp.

Viel Spaß mit dem Interview!

Inhalt:

01:42 Wer René eigentlich ist und was er macht

02:28 Warum er „nur“ spielt und nicht unterrichtet

04:23 Was er tut, um trotzdem breit aufgestellt zu sein

07:06 Wie die Arbeit bei Bass The World hinter den Kulissen aussieht

18:02 Welche Musik René niemals spielen würde

21:25 Renés Weg als Autodidakt zum Berusfmusiker

31:54 Sein Alltag auf Tour und sein Job als Sideman

38:25 Der Alltag zuhause, beim Üben und im Studio

40:54 Woher er seine Inspirationen bekommt und welche Musik ihn besonders geprägt hat

1:01:19 Der größte Fehler beim Üben!

1:09:13 Empfehlung für angehende Berufsmusiker

1:12:13 Hier kannst du mehr über René erfahren

Links:

René auf YouTube
René auf Facebook

Bass the world auf YouTube

Hau rein,

Hol dir den gratis Groove & Rhythmus Minikurs

Klingt das, was du spielst eher nach einer Tonleiter oder einer Übung, als nach einem richtigen Groove? Und du hast keine Ahnung, was du dafür üben musst, um ein richtig groovender Bassist zu werden?

Im Groove & Rhythmus Minikurs lernst du:

  • Was du wirklich üben musst, um ein grooviger Bassist zu werden
  • Die zwei Voraussetzungen, um ein bombenfestes Rhythmusgefühl zu entwickeln und immer auf den Punkt zu spielen
  • Wie du es schaffst intuitiv zu grooven, ohne darüber nachdenken zu müssen
Trag einfach deine E-mail Adresse ein und ich schicke dir den dreiteiligen Minikurs inkl. Arbeitsblätter kostenlos zu.

Deine Daten sind bei mir zu 100% sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.