E-Bass Slappen lernen leicht gemacht

Irgendwann mal richtig Slappen lernen, das wär was oder?

Das geht uns allen so. Wir sehen einen dieser Superbassisten auf YouTube dieses superschnelle Riff slappen und uns klappt die Kinnlade nach unten.

Automatisch ploppen zwei Gedanken bei uns auf:

Erstens: Boah, so slappen zu können… das wär mega!

Und zweitens: Och nee, da müsste ich ja ewig für üben! Naja, Slappen ist ja auch nicht sooo meine Priorität…

Ja, na klar. Um wirklich Slappen zu lernen, muss man das schon üben. Aber: So schwer wie das alles immer aussieht, ist es gar nicht.

Was würdest du sagen, wenn ich behaupte, dass jedes Slapriff auf der Welt, egal wie schnell und kompliziert, aus nur drei verschiedenen Bausteinen besteht!?

Und was würdest du sagen, wenn ich behaupte dass diese Bausteine gar nicht so schwer zu lernen sind?

In meinem neuen Video zeige ich dir aus welchen Bausteinen jedes Slapriff besteht und wie du sie ganz konkret üben und miteinander kombinieren kannst.

Mehr dazu im Video. Viel Spaß!

Zum Video gibt es ein Arbeitsblatt, mit dem du üben kannst. Ich geb dir das super gerne gratis dazu. Hier kannst du es dir runterladen. 

Viel Spaß mit dem Video und beim Üben!

Hau rein,

 

 

 

Hol dir den gratis Groove & Rhythmus Minikurs

Klingt das, was du spielst eher nach einer Tonleiter oder einer Übung, als nach einem richtigen Groove? Und du hast keine Ahnung, was du dafür üben musst, um ein richtig groovender Bassist zu werden?

Im Groove & Rhythmus Minikurs lernst du:

  • Was du wirklich üben musst, um ein grooviger Bassist zu werden
  • Die zwei Voraussetzungen, um ein bombenfestes Rhythmusgefühl zu entwickeln und immer auf den Punkt zu spielen
  • Wie du es schaffst intuitiv zu grooven, ohne darüber nachdenken zu müssen
Trag einfach deine E-mail Adresse ein und ich schicke dir den dreiteiligen Minikurs inkl. Arbeitsblätter kostenlos zu.

Deine Daten sind bei mir zu 100% sicher.

Ein Kommentar, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.