Vom Musikmachen leben – Welche Kompromisse man als Berufsmusiker machen muss

Vom Musikmachen leben - Berufsmusiker werden

Was, wenn ich dir sage, dass man nicht vor allem Glück haben haben muss, um als Berufsmusiker leben zu können.

[Hier geht’s zu meinem Gastartikel auf Backstage Pro]

Tatsächlich spricht keiner meiner Musikerkollegen von Glück, wenn er erzählt, wie er es geschafft hat, von seiner Leidenschaft leben zu können.

Kann es sein, dass wir da was wissen, was du nicht weißt?

Im heutigen Artikel erkläre ich dir zu was du bereit sein musst, welche Kompromisse du eingehen musst, wenn du von der Musik leben willst (Achtung, das könnte weh tun). Außerdem zeige ich dir, wie du herausfinden kannst, welche Kompromisse sich für dich lohnen und welche du lieber von vorneherein ablehnst.

Der Artikel wurde veröffentlicht auf Backstage Pro, klicke hier um ihn zu lesen.

Gehe durchs Feuer! Welche Kompromisse man als Berufsmusiker machen muss [Gastartikel auf Backstage Pro]

Hau rein,

Denis

Hol dir den gratis Groove & Rhythmus Minikurs

Klingt das, was du spielst eher nach einer Tonleiter oder einer Übung, als nach einem richtigen Groove? Und du hast keine Ahnung, was du dafür üben musst, um ein richtig groovender Bassist zu werden?

Im Groove & Rhythmus Minikurs lernst du:

  • Was du wirklich üben musst, um ein grooviger Bassist zu werden
  • Die zwei Voraussetzungen, um ein bombenfestes Rhythmusgefühl zu entwickeln und immer auf den Punkt zu spielen
  • Wie du es schaffst intuitiv zu grooven, ohne darüber nachdenken zu müssen
Trag einfach deine E-mail Adresse ein und ich schicke dir den dreiteiligen Minikurs inkl. Arbeitsblätter kostenlos zu.

Deine Daten sind bei mir zu 100% sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.