Pimp dein Bass Riff mit SLIDES – mehr Ausdruck für deine Grooves

Die Meisten versuchen ihre Bass Riffs mit mehr Noten oder komplizierteren Rhythmen zu verbessern.

Die letzten Wochen stehen allerdings im Zeichen des Ausdrucks auf dem Bass. Und wenn wir über Ausdruck sprechen, ist die Frage:

„Wie kann ich mein Bass Riff spannender machen, ohne mehr Noten zu spielen oder den Rhythmus zu verändern?“

Die instinktive Antwort darauf: Gar nicht.
Ist aber falsch.

Wenn du aber die „Pimp deinen Groove“ Videoserie bis zu Ende gesehen hast, wirst du fünf Möglichkeiten wissen, wie du jeden Groove einfach… geiler machen kannst!

Heute spreche ich über SLIDES. Das Prinzip ist simpel. Wir rutschen auf dem Griffbrett rum. Aber das macht nicht automatisch deinen Groove bessser.

Im Video zeige ich dir also auf welche Arten (es gibt drei verschiedene) du überhaupt sliden kannst und wie du das am besten übst.

Viel Spaß mit dem Video!

Hier kannst du dir das Arbeitsblatt runterladen, das ich im Video erwähne. Außerdem alles weite Übematerial und alle Übungspakete zu meinen Videos.

Ich wünsch dir viel Spaß beim Üben!

 

 

 

Hol dir den gratis Groove & Rhythmus Minikurs

Klingt das, was du spielst eher nach einer Tonleiter oder einer Übung, als nach einem richtigen Groove? Und du hast keine Ahnung, was du dafür üben musst, um ein richtig groovender Bassist zu werden?

Im Groove & Rhythmus Minikurs lernst du:

  • Was du wirklich üben musst, um ein grooviger Bassist zu werden
  • Die zwei Voraussetzungen, um ein bombenfestes Rhythmusgefühl zu entwickeln und immer auf den Punkt zu spielen
  • Wie du es schaffst intuitiv zu grooven, ohne darüber nachdenken zu müssen
Trag einfach deine E-mail Adresse ein und ich schicke dir den dreiteiligen Minikurs inkl. Arbeitsblätter kostenlos zu.

Deine Daten sind bei mir zu 100% sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.