Die Slap Methode

Das Schritt-für-Schritt Lernsystem für Slap-Anfänger*innen mit individuellem Feedback und persönlicher Betreuung

Warum die meisten Bassist*innen (immernoch) nicht Slappen können

Ich stehe in regem Austausch mit meinen Schüler*innen und YouTube Abonnent*innen. Ich wollte herausfinden, was eigentlich die Schwierigkeiten dabei sind, Slappen zu lernen. Nach einigen Stunden Recherche und XY, habe ich festgestellt, dass es diese drei Gründe sind

Grund #1: du hast Probleme die richtige Technik zu finden 

Sag mir, ob du das kennst: Du hast schon viel rumprobiert, aber die Technik der rechten Hand, mit Daumen und Zeigefinger, ist echt ungewohnt. Der saubere Anschlag fällt dir schwer und du triffst entweder gar nichts oder gleich mehrere Saiten auf einmal.

Es sieht so einfach aus, wenn man zuschaut. Beim Nachmachen tut der Daumen aber anscheinend nicht, was er soll.

Gleichzeitig ist die Koordination der rechten und linken Hand eine echte Herausforderung. Du schaffst es noch nicht, die Saiten sauber abzudämpfen und es klingt oft noch nach Krach.

Vielleicht klappt das Slappen an sich auch schon ok, aber Du hast es bisher nicht geschafft, richtig Tempo in deine Slap-Linien zu bekommen. Außerdem fällt es dir noch schwer, saubere Hammer Ons und Pull Offs zu spielen und die Lautstärkewechsel in den Griff zu kriegen, wenn du zwischen Slap und normalem Anschlag wechselst.

Alles in allem klingt es… unsouverän. Als wüsstest du einfach nicht, wie du aus dem Instrument die richtigen Töne raus kriegst. Und manchmal stellst du dir die Frage, ob du dich vielleicht einfach nur ungeschickt anstellst…

„Ich kriege keinen vernünftigen, gleichmäßigen Sound hin“

Wir lieben diesen knackigen, perkussiven Sound beim Slappen. Aber ihn richtig hinzubekommen, ist nicht so leicht.

Es gibt viele Faktoren, die dafür eine Rolle spielen und viele wissen gar nicht, woran es liegt, dass der Sound noch nicht so klingt, wie sie es sich vorstellen.

Entweder ist er zu dumpf, zu laut oder direkt völlig übersteuert. Und je höher die Saite, desto dünner wird der Ton.

Liegt es an deiner Saitenlage? An deinen Einstellungen am Bass oder am Verstärker? Oder hängt es am Ende nur an deiner Technik?!

Du weißt einfach nicht, woran es liegt und bezweifelst vielleicht sogar, dass es mit deinem Bass überhaupt geht.

Oder wie einer meiner Abonnent*innen mir schrieb:

😬 Danke für deine Ehrlichkeit, Bruder im Geiste

„Es klingt einfach kacke bei mir!“

Ich bin ein Verfechter von brutaler Ehrlichkeit sich selbst gegenüber. Wenn es kacke klingt, dann kannst du es nur ändern, wenn du es dir auch eingestehst. Dabei dürfen wir aber nicht damit anfangen, uns selbst zu verurteilen. Wir sind nämlich weder zu faul, noch zu blöd. Im Gegenteil.

Der Hauptgrund, dass du noch nicht so Slappen kannst, wie du gerne würdest, ist ganz einfach:

Grund #2: Du hast einfach noch keine richtige Anleitung gefunden

Vielleicht hast du schon nach verschiedenen YouTube-Videos geübt, aber es fehlt dir eine klare Linie. Irgendwie spielt und erklärt jeder das Slappen auch etwas anders.

Da ist es schwierig, geeignete Übungen für den Einstieg zu finden. 

Als erfahrener Basslehrer kann ich dir sagen: Es ist nahezu unmöglich, sich aus einem Sammelsurium aus YouTube-Videos einen vernünftigen Ablaufplan zu entwickeln. Besonders wenn man noch Neuling auf dem Gebiet ist.

Um das zu können, müsstest du zuerst die Technik können und die Übungen verstehen! Erst dann könntest du sie in eine logische Reihenfolge bringen.

“Die Erfahrung ist ein strenger Lehrmeister. Sie prüft uns erst, bevor sie uns lehrt.”

Wenn man sucht, findet man schon eine Reihe an Techniken und Trockenübungen. Man hat aber keinen Ablaufplan, welche Übungen man wann und wie lange machen soll, um auch effektiv voranzukommen. Da ist Frustration vorprogrammiert

Viel spannender wäre es, die Übungen direkt mit echten Riffs und Songs, in unterschiedlichen Geschwindigkeiten, praktisch anwenden zu können. Aber dafür sind YouTube-Videos vielleicht auch nicht das richtige Medium.

Grund #3: Dir fehlt gutes Feedback von einem Profi!

Schlägst du im falschen Winkel an? Ist dein Bass schlecht eingestellt? Brauchst du vielleicht nur neue Saiten? Statt monatelang rätseln zu müssen, was das Problem ist, kann es dir ein*e erfahrene*r Lehrer*in in fünf Minuten sagen.

Die meisten Bassistinnen und Bassisten haben noch niemals Feedback auf ihre Technik bekommen. Daher wissen sie gar nicht, was schon gut klappt und was sie verbessern könnten/müssten.

Du kannst dir noch so viele Videos anschauen. Im Endeffekt lernst du nur übers Machen. Genauer gesagt, übers richtige MachenDu kannst etwas 10.000 mal üben. Wenn du es falsch übst, wirst du mit jeder Wiederholung schlechter!

Daher ist es so wichtig, seine Technik zwischendurch mal von einem Profi überprüfen zu lassen.

Sich kein Feedback zu holen, ist die sicherste Methode, um beim Slappen nicht besser zu werden.

Wenn wir ohne Anleitung oder Hilfe versuchen, die Slap-Technik richtig zu lernen und einen vernünftigen Sound hinzubekommen, legen wir uns unnötig Steine in den Weg.

In den allermeisten Fällen folgt Frust. Slappen zu lernen kommt uns schwer und anstrengend vor. Wir machen keine Fortschritte. Wir verlieren unsere Motivation und geben entmutigt auf.

was DENKST DU? Wer WIRD IN DREI MONATEN BESSER SLAPPEN KÖNNEN?

Die Hürden, die ich beschrieben habe, können durchaus aufkommen (ich habe all das auf jeden Fall durchgemacht), wir haben aber mehrere Möglichkeiten, darauf zu reagieren. 

Thomas und Volker fangen mit dem Slappen an. Beide stehen vor den gleichen Anfänger-Problemen, gehen aber auf sehr unterschiedliche Art damit um. 

Thomas merkt, dass sein Daumen nicht dahin trifft, wo er es gerne hätte. Die anfängliche Motivation lässt ihn allerdings durchhalten und er übt mehrere Tage hintereinander, bis er es halbwegs hinbekommt. Dann stößt er auf ein neues Problem: Die Saiten schwingen mit. Er kneift die Augen zusammen und flucht leise vor sich hin, während er krampfhaft versucht, seine linke Hand auf die Saiten zu legen, die nicht klingen sollen. Er übt das ein paar Tage und wird dabei sichtlich frustrierter. 

Während er versucht, die Störgeräusche in den Griff zu kriegen, entscheidet sein Daumen, wieder alle anderen Saiten zu treffen als die, die er anvisiert. Es fühlt sich an, als ginge er zwei Schritte voran und einen zurück.

Was eigentlich Spaß machen sollte, ist zu einem quälenden Kampf geworden. Seine Motivation erreicht den Tiefpunkt. Er entscheidet sich dafür, das Slappen erstmal zu „pausieren“ und wieder etwas zu spielen, was besser funktioniert und dabei (logischerweise) mehr Spaß macht.

Volker hat anfangs die gleichen Schwierigkeiten. Auch er hat Probleme, die richtigen Saiten zu treffen und die richtige Dämpftechnik zu lernen. Es kracht und scheppert und er muss seinem Bass jeden sauberen Ton mühsam abringen. 

Volker sieht all das aber nicht als Probleme an. Er weiß, dass es Ausdauer und Beharrlichkeit braucht, wenn man etwas Neues lernt. “Zwei Schritte vor, ein Schritt zurück” erzeugt in ihm keinen Frust. Vielmehr ist es für ihn ein Grund zu feiern! 

Immerhin ist er einen Schritt vorangekommen. Er kann etwas, was er letzte Woche noch nicht konnte!

Es ist kein Problem, sondern Teil des Prozesses!

Vor kurzem schrieb mir ein Abonnent, der mit einer bewundernswerten Einstellung ans Üben herangeht. Statt mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, und zu scheitern, weiß er, dass er es, nicht sofort, aber mit der Zeit hinbekommen wird. 

„Mit Geduld und Spucke“ drückt eine entspannte Beharrlichkeit aus,
die ich bewundernswert finde!

Meine Erfahrung als Basslehrer, mit hunderten Schülern und Schülerinnen hat mir immer wieder gezeigt, dass man mit Volkers “Geduld und Spucke” wesentlich besser vorankommt, als mit Thomas’ “Schweiß und Tränen”.

Schweiß und Tränen heißt, sich buchstäblich den A**** aufzureißen, um an sein Ziel zu gelangen. Es heißt, mit viel Motivation zu starten, dabei aber schnell auszubrennen. Es bedeutet, sich über Rückschläge zu ärgern, sich von Problemen entmutigen zu lassen und ins Zweifeln zu geraten. Unter Schweiß und Tränen versuchen wir, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, bis es uns das Genick bricht.

„Mit Geduld und Spucke“ heißt, unbeirrt einem klaren Plan zu folgen, ohne sich entmutigen zu lassen.

Es bedeutet Hürden und Schwierigkeiten als notwendigen Teil des Prozesses zu betrachten und sich nicht von Rückschlägen entmutigen zu lassen.

Mit Geduld und Spucke erschaffen wir Großes. Wir bauen Häuser, ziehen Kinder groß und bilden uns zu Meistern unseres Fachs aus.

Mit Geduld und Spucke arbeitet der Schmied, der stoisch auf sein Werkstück einhämmert, bis es Form angenommen hat. Nicht, bis ihn die Lust verlässt.

Auch wenn wir mal einen schlechten Tag haben (was unweigerlich passieren wird), hält uns das nicht davon ab, am nächsten Tag dort weiterzumachen, wo wir aufgehört haben.

Ich habe genau die gleichen Fehler gemacht wie du.

Ich weiß wovon ich rede, weil ich das alles selbst erlebt habe! Ich habe mich ins Slappen verliebt, als ich den perkussiven, funky Sound von Flea, Marcus Miller, Larry Graham und Victor Wooten zum ersten Mal gehört habe.

 Nichts drückt so sehr den puren GROOVE aus, wie eine coole Slap Basslinie.

 Gleichzeitig ist aber auch kaum etwas so schwer zu lernen 😬. So war zumindest mein Eindruck.

 Genau wie du, habe ich mir Infos über YouTube Videos geholt und alle möglichen Anschlagarten und -Winkel ausprobiert. Im Ergebnis waren die Töne aber unsauber und ungleichmäßig. 

Es kam zwar etwas raus, aber keine klaren, sauberen Noten. Es klang auf jeden Fall nicht nach dem “Slappen”, das ich mir vorgestellt hatte.

Obwohl ich echt ungeduldig war und viel zu viel auf einmal wollte, habe ich es manchmal geschafft, diszipliniert langsam zu üben und die Geschwindigkeit allmählich zu steigern. Allerdings hatte ich dabei nicht den Eindruck, meine Grooves auf Tempo zu kriegen. 

So wurde ich nach und nach immer frustrierter und, du kannst es dir schon denken, hörte immer wieder auf.

Ich, wenn ich dieses ver****** Riff zum tausendsten Mal nicht hinbekomme!

Tatsächlich habe ich sehr viele Anläufe gebraucht, bis ich von mir selbst behaupten konnte, einigermaßen Slappen zu können. Kein Wunder. Ich hatte ja überhaupt keinen Plan!

Mit YouTube Videos slappen zu lernen, ist wie ein Puzzle zu lösen, bei dem man immer nur ein zufälliges Puzzleteil nach dem anderen ziehen kann. Und das ohne das Bild zu haben, wie das Puzzle am Ende aussehen soll!

Ich hatte zwar viele einzelne Techniken und Übungen aufgeschnappt, aber keinen festen Ablaufplan gehabt, der mir eine Struktur gegeben hätte. 

Gleichzeitig hatte ich keinen Lehrer, der wirklich gut im Slappen war und mir hätte Feedback geben können. So hat niemand meine Haltung, meine Dämpftechnik und meinen Anschlag korrigiert. Und niemand konnte mir zeigen, wie man mit Einstellung der Saitenlage, Amp, Equalizer und Kompressor einen vernünftigen Slap-Sound hinbekommt.

Wir wollen zu viel auf einmal!

Der Grund, dass wir frustriert aufhören, ist oft, dass wir zu viel auf einmal wollen. Wir versuchen direkt beim Ziel anzukommen, ohne den Weg dahin gehen zu müssen.

Aber das funktioniert leider nicht. Zu versuchen, die ganzen coolen Slap Riffs zu spielen, ohne vorher die Technik zu lernen, ist wie sich im Fitnessstudio direkt an die schwersten Gewichte zu wagen.

Meinst du, er macht das zum ersten Mal?

Wir brauchen eine Schritt-für-Schritt Methode, mit der wir unsere Skills systematisch entwickeln. Dabei müssen wir leicht starten und uns nach und nach in schwierigere Bereiche vorarbeiten.

Gleichzeitig dürfen wir dabei den Spaß nicht außer Acht lassen! Nur, wenn wir unsere Technikübungen auch praktisch und musikalisch anwenden, bleibt unsere Motivation bestehen.

Es gibt keine Abkürzungen, aber…

Ich werde uns die Peinlichkeit ersparen, zu behaupten, dass du in vier, acht oder sechzehn Wochen zum Profi wirst. Es gibt keine Abkürzungen beim Slappen Lernen!

Aber viele Slap-Neulinge geraten auf Umwege, Sackgassen und Einbahnstraßen, vor denen ich dich bewahren will!

Daher habe ich in der Slap Methode alles gnadenlos weggekürzt, was dich nicht auf geradem Weg, mit viel Praxis und jeder Menge Spaß zu deinem Ziel führt.

Die Slap Methode ist ein geradliniger Schritt-für-Schritt Ablaufplan, um dich vom totalen Slap-Neuling zur routinierten Slap Maschine auszubilden, die Slap-Linien nachspielen und eigene Grooves entwickeln kann.

das einzige Slap System mit persönlicher 1:1 Betreuung

23 Videolektionen

Ich zeige dir ganz genau, wie du anschlagen, was du greifen und wo du abdämpfen musst. Der Kurs enthält über 3 Stunden Videomaterial mit gezielten Übungen in mehreren Kameraperspektiven.

i

20 Arbeitsblätter

In den Arbeitsblättern gebe ich dir alle Tabs und stufenweise aufgebaute Übungen, um die Lektionen schrittweise üben und so nachhaltig zu festigen.

84 Playalongs

Um das Gelernte direkt praktisch anzuwenden und mit Spaß zu üben, bekommst du einen Haufen Playalongs in verschiedenen Geschwindigkeiten dazu.

Die Slap Methode ist:

  • ZEin Schritt-für-Schritt-Lernsystem mit klaren, präzisen Übungen und allen dazugehörigen Tabs & Playalongs
  • ZVollgepackt mit praktischen Beispielen zur direkten musikalischen Anwendung
  • ZDer einzige deutschsprachige Slap Kurs mit individueller 1:1 Betreuung und persönlichem Video-Feedback zu deinen Grooves und deiner Technik

Nach dem Kurs klingt dein Slappen so, wie du es dir vorstellst. Du holst einen gleichmäßigen, satten Sound aus allen Saiten und spielst routiniert saubere Slap-Riffs.

Du kriegst endlich diesen rhythmischen, perkussiven Klang deiner Lieblingsbassist*innen hin, beherrscht Deadnotes, Hammer Ons & Pull Offs und hast schon ein paar vernünftige Slap Bass-Linien im Repertoir.

Für dich im Bass abo enthalten

Das Bass Abo ist meine rundum-sorglos-Lernplattform, die alle meine Onlinekurse umfasst. Wenn du dich für das Bass Abo entscheidest, hast du sofortigen Zugang zu diesen Kursen:

Die Slap Methode

Die Schritt-für-Schritt Methode für Slap-Anfänger*innen mit individuellem Feedback und persönlicher Betreuung 

Das Bass Anfänger System

Das gehirngerechte, didaktisch sinnvolle Lernsystem speziell für Bass Anfänger*innen

Das Bassline Prinzip

Das Prinzip um aus einer Akkordfolge eine spannende Basslinie zu machen.

Immer Sicher Tight

Die Rhythmus-Lernmethode für ein sicheres und zuverlässiges Timing

Griffbrett Sicherheit

Der Minikurs mit den hilfreichsten Tipps und Übungen, um schnell das Griffbrett zu lernen

Finger Fitness

Denis‘ persönliche Überoutine für bessere Geschwindigkeit, Flexibilität und Koordination mit nur 5 Minuten Übung täglich

1:1 Betreuung
direkt vom Basscoach

1:1 E-Mail Coaching

Als Bass Abo Mitglied kannst du mich jederzeit per E-Mail erreichen.

Ich beantworte dir deine Fragen und gebe dir spezifische Übungen für deinen persönliche Entwicklung am Bass.

Das ist zur Zeit die einzige Möglichkeit, einen direkten Draht zu mir zu bekommen

Individuelles Video-Feedback

Schick mir ein Video und ich schicke dir eins zurück.

Ich gebe dir meine Einschätzung zu deinem Spiel und deiner Technik und sage dir was schon gut klappt und was du noch verbessern kannst.

Natürlich immer nett und diplomatisch ❤.

So bleibst du dran und wirst kontinuierlich besser

Vier Online Slap Workshops

Direkte Antworten auf deine Slap-Fragen in vier Gruppen Zoom-Calls

LIVE BASS-SPRECHSTUNDEN & WORKSHOP-Events

Regelmäßiger Live Input und Übungen zu wechselnden Themen rund um den  Bass

ZUGANG ZUR PRIVATEN BASSCOACh COMMUNITy

Austasch, Motivation & Inspiration mit Gleichgesinnten

Die Slap Methode

Die Kursstruktur im Überblick

Modul 1: Simple Slap Basics

Die richtige Haltung & Technik, effektives Üben und deine ersten Slap Riffs

Modul 2: Slap & Pop - Grundlagen & Grooves

Slap & Pop, sauberes Dämpfen und Grooves über alle Saiten

Modul 3: Schnell & Funky mit Slap Essentials

Einführung in die „Slap Essentials“ und funky Grooves mit Hammer Ons

MODUL 4: Slap Pros - Fortgeschrittene Grooves & Techniken

Slap, Pop, Hammer On, Pull Off & Deadnotes – Übungen und Grooves

Lerne die überraschenden Übetechniken der Slap Profis

Wie lernst du Slappen so, dass du souverän und selbstsicher saubere Grooves abliefern kannst, die deine Band die Augen aufreißen lassen?

In der Slap Methode führe ich dich in mein System zum lockeren Spiel von schnellen, perkussiven Slap-Riffs ein…

E

Das „Übedreieck“ und wie überraschend einfach schwere Groove wirklich sind

E

Die simple Übung, um nur die Saite zu treffen, die du auch treffen willst

E

Rock, Pop & Funk – drei coole Grooves für Slap Neulinge

E

“Hinweg & Rückweg” die Grundlagen des Pop mit dem Zeigefinger

E

Slap & Pop Grundlagen – wie du Daumen und Zeigefinger richtig koordinierst

E

Slap & Pop auf allen Saiten – drei coole Grooves zum Üben deiner Skills

E

“Dämpf-Finger” und “Greif-Finger” – das neue Dämpf-Konzept beim Slap Bass

E

Slappen ohne Krach zu machen – wie du deine Saiten richtig dämpfst

E

Wie du einen sauberen & gleichmäßigen Slap Sound auf allen Saiten hinbekommst

E

Die “Slap Maschine” – drei Grooves, die das Gelernte vereinen

E

Slap Essentials – Wie du deine Grooves mit Hammer Ons aufwertest

E

Drei Hammer On Grooves, die den Funk in sich haben

E

Funk, Kraft & Koordination – der “Pull Off”

E

Diese Grooves schreien FUNK – Der Pull Off in der Praxis

E

Die Technik, die deine Slap Grooves “perkussiv” macht

E

Drei abgefahrene Deadnote Grooves für Fortgeschrittene

E

Die besten Slap Songs für Anfänger*innen

welche Variante passt besser zu dir?

Die Anmeldung endet in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Die Slap Methode
als Einzelkurs 

Die Schritt für Schritt Ablaufplan für
Slap Anfänger*innen zur einmaligen Zahlung

✔ Die komplette Slap Methode mit allen Arbeitsblättern und Playalongs

✔ 14 Tage Geld zurück Garantie

Zugang zu allen Onlinekursen von Basscoach.de (inkl. neuer Kurse & Updates)

Vier Online Live Slap Workshops (inkl. Aufzeichnung)

✖ Persönlicher E-Mail Support

✖ Individuelles Videofeedback

✖ Zugang zu allen zukünftigen Live Workshops & Bass-Sprechstunden

Zugang zur privaten Basscoach Community für Fragen & Austausch

 

Die Slap Methode
im Bass Abo 

Der Komplettzugang
zu allen Onlinekursen und
individueller 1:1 Betreuung von Denis

✔ Die komplette Slap Methode mit allen Arbeitsblättern und Playalongs

✔ Zugang zu allen Onlinekursen von Basscoach.de (inkl. neuer Kurse & Updates)

✔ Vier Online Live Slap Workshops (inkl. Aufzeichnung)

✔ Persönlicher E-Mail Support

✔ Individuelles Videofeedback

✔ Zugang zu allen zukünftigen Live Workshops & Bass-Sprechstunden

✔ Zugang zur privaten Basscoach Community für Fragen & Austausch

✔ Teste 14 Tage für 1€ – Jederzeit kündbar

14 Tage Testzeitraum, dann 34,99€/mtl.
Jederzeit kündbar.

schau selbst ob der kurs für dich passt

14 Tage Risikofrei testen

In über 16 Jahren als Bassist und Basslehrer habe ich mich durch alle Slap Übungen durchgebissen, die ich in die Finger bekommen habe. Für die Slap Methode habe ich nur die effektivsten Übungen ausgewählt und sie zu einem stufenweise aufgebauten Schritt-für-Schritt System eingedampft. Durch meine Lehrerfahrung im Unterricht mit hunderten Schüler*innen habe ich sichergestellt, dass der Kurs so effektiv wie möglich ist.

Aber das musst du mir nicht glauben. Teste einfach selbst. Damit du nicht die Katze im Sack kaufen musst, habe ich eine Testphase eingerichtet. Egal ob als Einzelkurs oder im Bass Abo. Probiere den Kurs 14 Tage lang ausgiebig aus. Wenn er nichts für dich ist, zahlst du keinen Cent.

Hast du noch Fragen?

WIE LÄUFT DER KURS GENAU AB?

Nach der Anmeldung bekommst du einen Login für den Kursbereich, wo du direkt Zugriff auf alle Kursinhalte hast. In jedem Modul bekommst Zugriff auf ausführliche Videolektionen mit konkreten Übungsanleitungen, die du auch in den Arbeitsblättern wiederfindest, die du zu jeder Lektion bekommst. So kannst du dir zuerst die Videos anschauen und dann mit den Arbeitsblättern üben.

Wenn du dich beim Bass Abo anmeldest, bekommst du zusätzlichen Zugang zum exklusiven Mitgliederbereich. Dort findest du den Workshopkalender, das Videofeedback-Segment & den Zugang zur Basscoach Community.

WAS STECKT IM KURS ALLES DRIN?

Im Einzelkurs:

Der Kurs besteht aus 23 Video Lektionen mit einer Gesamtlänge von ca. 3 Stunden. Zusätzlich gibt es zu jeder Lektion entsprechende Playalongs und Arbeitsblätter als PDF. 

Im Bass Abo:

Als Bass Abo Mitglied hast du zusätzlich Zugang zu allen anderen Onlinekursen auf meiner Plattform. Stand 2022 sind das: Slap Methode, Bass Anfänger System, Bassline Prinzip, Immer Sicher Tight, Griffbrett Sicherheit und Finger Fitness. Es werden durchgängig neue Kurse hinzugefügt.

Du kannst außerdem an vier Slap Workshops via Zoom (Termine werden noch mitgeteilt), sowie monatlichen Bass-Sprechstunden teilnehmen. 

Zusätzlich bist darfst du bei allen zukünftigen Workshop-Events im Rahmen des Bass Abos teilnehmen (z.B. Bass Anfänger System Live, Bassline Prinzip Live, Immer Sicher Tight Live).

Du kannst mir mtl. zwei Videos zuschicken, zu denen ich dir individuelles Feedback und Vorschläge (ggf. ebenfalls per Video) gebe.

Du kannst mich jederzeit per E-Mail erreichen und mir deine Fragen stellen und bekommst zeitnah Antwort von mir.

Du bekommst Zugang zur geschlossenen Basscoach Community in Discord, wo du dich mit anderen Schüler*innen austauschen kannst.

BIN ICH NOCH ZU SEHR ANFÄNGER*IN / SCHON ZU FORTGESCHRITTEN FÜR DEN KURS?

Die Slap Methode ist speziell für Slap Neulinge entwickelt. Das heißt, dass du keine Vorkenntnisse mitbringen musst, was das Slappen betrifft. Das grundsätzliche Handling des Basses (die richtige Haltung & das Greifen der Töne) sollten dir allerdings schon vertraut sein. Wenn du ganz neu am Bass startest, empfehle ich dir das Bass Anfänger System (auch im Bass Abo enthalten).

Wenn du schon locker Slap Grooves aus dem Ärmel schütteln, gleichmäßig auf allen Saiten slappen und entsprechend dämpfen können, dann ist der Kurs nicht das Richtige für dich. 

Wenn es da aber noch Unsicherheiten geben sollte, empfehle ich dir, in den Kurs rein zu schauen. Du hast 14 Tage Zeit den Kurs zu testen und kannst dann immernoch entscheiden, ob er das Richtige für dich ist. 

WAS IST WENN MIR DER KURS NICHT GEFÄLLT? KANN ICH IHN DANN WIEDER KÜNDIGEN?

Wenn du die Slap Methode als Einzelkurs kaufst, hast du eine 14-tägige Testphase, um den Kurs ausgiebig auszutesten. Wenn du ihn nicht absolut mega findest, kannst du mich einfach anschreiben und ich zahle dir den kompletten Betrag ohne Wenn und Aber zurück.

Im BASS ABO hast du 14 Tage vollen Zugriff auf alle Onlinekurse, Live Workshops, Bass-Sprechstunden und meine 1:1 Betreuung, bevor du die erste Rate zahlst. Probiere also zuerst alles ausgiebig aus und entscheide dann, ob das Bass Abo das Richtige für dich ist.

Was wenn ich NICHT MIT DEM TEMPO DES KURSES MITKOMME?

Die Slap Methode ist ein Selbstlernerkurs ohne Live Unterricht. Du bekommst Zugang zur Kursplattform, wo du mit den Videolektionen, Arbeitsblättern und Playalongs übst. Es gibt keinen äußeren Druck und kein vorgegebenes Tempo. Du kannst den Kurs ganz für dich, zu jeder Tageszeit, in deinem eigenen Tempo bearbeiten. Egal ob du Schichtdienst hast, Frühaufsteher oder Nachteule bist.

Die Live Workshops und Bass-Sprechstunden werden aufgezeichnet, sodass du sie jederzeit im Nachhinein abrufen kannst.

WAS MACHE ICH WENN ICH FRAGEN HABE?

Im Bass Abo ist meine 1:1 Betreuung enthalten. Das heißt, dass du mich jederzeit persönlich per E-Mail anschreiben kannst. Außerdem kannst du andere Mitglieder fragen, die deine Hürden vielleicht schon selbst kennengelernt haben und Antworten wissen.

Deine FrAGE STEHT HIER NICHT?

Ich bin gern für dich da. Schreib mich einfach direkt an unter denisbusch@basscoach.de und ich antworte dir zeitnah.

Meine Antworten auf Häufige Slap-fragen

Welchen Unterschied eine einfache Entscheidung machen kann

Ich erspare dir die Fotos, aber während Corona habe ich über zehn Kilogramm zugenommen. Es passierte wie von selbst und ich wurde nach und nach unzufriedener. Nicht nur war ich übergewichtig, ich nahm von Monat zu Monat mehr zu! Mir war klar, dass ich „irgendwann“ mal was dagegen tun müsste.

Ich probierte die üblichen Strategien aus, um die Situation in den Griff zu kriegen: Mehr Sport machen, kleinere Portionen und weniger Zucker essen. Das sind alles gute Empfehlungen, haben mich aber ohne wirklichen Plan dahinter, nicht wirklich voran gebracht.

Nach und nach wurde mir klar, dass diese kleinen Veränderungen hier und da nicht ausreichen würden, um eine grundsätzliche Veränderung zu bewirken. Wenn ich ein anderes Ergebnis wollte, musste ich auch eine andere Strategie probieren!

Ich belegte also einen Kurs zum Thema Abnehmen & Ernährung und innerhalb kürzester Zeit änderte sich meine Situation komplett. Ich nahm meine 10 überschüssigen Kilo innerhalb von zwei Monaten wieder ab!

Von 86kg auf 76kg in zwei Monaten! Ich konnte es gar nicht fassen!

Obwohl wir es eigentlich wissen, überrascht es uns doch immer wieder: Wie schnell sich etwas grundsätzlich verändern kann, wenn wir uns dazu entscheiden, es richtig anzugehen.

Ich habe es selbst schon so oft erlebt.

  • Ein Onlinekurs zu Musikproduktion hat mich in zwei Wochen nachhaltig zu einem besseren Musiker gemacht.
  • Meine Ausbildung zum Gewohnheitscoach hat meinen Blick auf Verhalten grundsätzlich verändert und mich zu einem besseren Lehrer (und geduldigeren Vater) gemacht.

Welches Beispiel kannst du nennen, in dem du das Gleiche erlebt hast? 

Um nachhaltige Veränderung hervorzurufen, braucht es oft nur diese zwei Dinge: Einen funktionierenden Plan und die Entscheidung es einfach mal auszuprobieren.

Wenn es dir nicht wichtig ist, kannst du dich natürlich auch dagegen entscheiden. Aber das Schlimmste was du für deine Entwicklung tun kannst, ist gar keine Entscheidung zu treffen. Auf ein „irgendwann mal“ zu warten sorgt nur dafür, dass wir die besten Gelegenheiten verpassen.

I’d rather regret doing something than not doing something.

– James Hetfield

Wie soll dein Bassspiel in zwei Monaten aussehen? Wie in einem Jahr? In fünf Jahren. Du hast es in der Hand. Die Entscheidung liegt bei dir.

welche Variante passt besser zu dir?

Die Anmeldung endet in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Die Slap Methode
als Einzelkurs 

Die Schritt für Schritt Ablaufplan für
Slap Anfänger*innen zur einmaligen Zahlung

✔ Die komplette Slap Methode mit allen Arbeitsblättern und Playalongs

✔ 14 Tage Geld zurück Garantie

Zugang zu allen Onlinekursen von Basscoach.de (inkl. neuer Kurse & Updates)

Vier Online Live Slap Workshops (inkl. Aufzeichnung)

✖ Persönlicher E-Mail Support

✖ Individuelles Videofeedback

✖ Zugang zu allen zukünftigen Live Workshops & Bass-Sprechstunden

Zugang zur privaten Basscoach Community für Fragen & Austausch

 

Die Slap Methode
im Bass Abo 

Der Komplettzugang
zu allen Onlinekursen und
individueller 1:1 Betreuung von Denis

✔ Die komplette Slap Methode mit allen Arbeitsblättern und Playalongs

✔ Zugang zu allen Onlinekursen von Basscoach.de (inkl. neuer Kurse & Updates)

✔ Vier Online Live Slap Workshops (inkl. Aufzeichnung)

✔ Persönlicher E-Mail Support

✔ Individuelles Videofeedback

✔ Zugang zu allen zukünftigen Live Workshops & Bass-Sprechstunden

✔ Zugang zur privaten Basscoach Community für Fragen & Austausch

✔ Teste 14 Tage für 1€ – Jederzeit kündbar

14 Tage Testzeitraum, dann 34,99€/mtl.
Jederzeit kündbar.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner