Die GROOVE AKADEMIE

Die einzige deutschsprachige Online Bass-Schule mit Online kursen, Live Workshops, regelmäßigen Übungs-sessions und 1:1 Coaching

Hey, ich bin Denis

Seit mehr als zehn Jahren helfe ich angehenden Bassisten und Bassistinnen, sich auf ihrem Instrument zurecht zu finden, das Griffbrett zu verstehen und eigene Basslinien zu entwickeln.

Im Unterricht mit meinen Schüler*innen habe ich festgestellt, dass die Grundlagen fast immer dieselben sind und dass sowohl Schüler als auch Lehrer viel mehr davon haben, wenn man ein Schritt-für-Schritt-Lernsystem entwirft, statt jedem Schüler das Gleiche zu erzählen.

Gleichzeitig braucht man aber auch einen kompetenten Ansprechpartner, der einem ab und zu auf die Finger schauen und hilfreiches Feedback und Verbesserungsvorschläge geben kann.

Als ich mit dem Bass angefangen habe, wollte ich nicht unbedingt gleich auf die großen Bühnen. Ich war einfach froh, mit anderen regelmäßig zu proben, gelegentliche Auftritte zu spielen und einfach Musik machen zu können.

Es war mir wichtig, meiner Band Rückhalt zu geben und meine Rolle als Bassist gut auszufüllen. Ich wollte einfach ein zuverlässiger und selbstbewusster Band-Bassist sein, der auch mal einen spontanen Lauf aus dem Ärmel schüttelt.

Ich war einfach glücklich, wenn sich meine Bandmitglieder wohl mit dem fühlten, was ich beigetragen habe.

Allerdings musste ich mir oft ziemliche Mühe geben, nicht negativ aufzufallen. Ich war noch weit davon entfernt, mich mit Spaß an meinem Instrument auszutoben.

Ich kannte mich noch gar nicht auf meinem Griffbrett zurecht und wusste nicht, wo welche Noten lagen. Ich konnte mir auch keine eigenen Basslinien ausdenken, sondern höchstens nach Tabs oder Leadsheet spielen. Und auch dann brauchte ich immer den Blick auf meinen Spickzettel.

Wenn ich eine Basslinie auswendig lernen wollte, musste ich mich Note für Note, Takt für Takt, auf einer extrem niedrigen Geschwindigkeit durcharbeiten. Irgendwie konnte ich mir die Noten und die Rhythmik nie richtig merken. Und dann brauchte ich auch immer ewig, um mir den Ablauf von einem Lied drauf zu schaffen.

Ich wusste zwar, dass es nur mit Geduld und regelmäßigem Üben echt weiter geht. Ich wollte aber oft mehr als tatsächlich möglich war.

Ich wollte ja nicht gleich nach den Sternen greifen, aber so ein paar Sachen wollte ich schon können. Und wenn ich mich heute mit meinen Schülerinnen und Schülern unterhalte, merke ich, dass es den meisten anderen (fortgeschrittenen) Anfänger*innen genauso geht.

Sag mal, ob du dich hier wiederfindest

  • Du wärst gerne flexibler auf dem Bass und würdest gern verstehen, was du spielst, statt alles nur nach Gehör zu machen.
  • Du würdest gerne deine Finger sauber auf dem Griffbrett bewegen können und flüssig Bassläufe spielen, ohne groß darüber nachdenken zu müssen (oder dir die Finger zu verknoten).
  • Du willst besser verstehen, wie Basslinien funktionieren, um sie dir auch besser erschließen zu können, wenn du einen Song nachspielen willst.
  • Du würdest gerne wissen, was du zu Gitarrenakkorden spielen kannst, sodass du bei Bandproben sicherer und entspannter wärst. Vielleicht hast du auch noch keine Band und würdest gerne die Hemmschwelle überwinden, dir eine zu suchen.
  • Du willst wenigstens in deinem Bereich halbwegs sattelfest sein, sodass du im Bedarfsfall spontan mehr als nur die Grundtöne beisteuern kannst.

Aber du hast keinen Plan.

Einzelne Videos auf YouTube sind schon eine Hilfe, aber es fehlt dir an Struktur. Mal übst du dies, mal das, aber oft weißt du auch überhaupt nicht, was du üben sollst. Oft fängst du dann an, etwas vor dich hin zu dudeln, was du schon kannst.

Und du weißt: Dudeln ist erstmal nichts schlimmes und es macht ja auch Spaß. Aber leider wirst du so nur nicht besser am Bass. Du würdest dich wesentlich wohler fühlen, wenn du einen vernünftigen Trainingsplan hättest, statt Zeit mit unstrukturiertem Üben und der Suche nach Übungen und Videos zu verdaddeln.

Stell dir vor du hättest einen konkreten Fahrplan, der alle wichtigen Themen umfasst und dich wirklich täglich weiter bringt.

  • Du würdest dein Anfängerdasein ein für allemal überwinden und die Selbstsicherheit entwickeln, dich entspannt und mit Spaß an deinem Instrument auszutoben.
  • Du könntest dein Timing perfektionieren, deine Greiftechnik verfeinern und müsstest dich nicht mehr die ganze Zeit konzentrieren.
  • Du könntest es einfach genießen, mit anderen Musik zu machen.

Wärst du nicht stolz wie Bolle, wenn du entspannt in einen Jam einsteigen und aus jedem Leadsheet spontan eine groovige Basslinie zaubern könntest? Vielleicht nicht gleich virtuos, aber solide!

 

Viele Bassist*innen versuchen, sich alleine oder mit YouTube Videos durchzuschlagen.

Das Problem dabei ist allerdings, dass wir auf YouTube immer nur einzelne Puzzleteile bekommen. Wenn du aber einen strukturierten Plan brauchst, bist du auf YouTube verloren.

Um ein Thema wirklich zu beherrschen (z. B. Eigene Basslinien schreiben) brauchst du ein Schritt-für-Schritt-System, mit ganz konkreten, begleitenden Übungen.

Aber so gut ein Onlinekurs auch sein mag, er löst nicht alle Probleme. 

Wer sagt dir, ob du dein Anschlag oder deine Handhaltung richtig ist? Wer gibt dir Tipps zu deiner Rhythmik? Wer gibt dir den entscheidenden Hinweis, den DU gerade brauchst, wenn du irgendwo festhängst?

Oft wissen wir selbst gar nicht, welche Fehler uns davon abhalten, aufs nächste Level zu kommen. Wir brauchen also Feedback von einem Profi, der uns auf die Finger schaut und sagt, was wir verbessern können. Das bekommen wir aber meist nur, wenn wir uns zu regelmäßigem Einzelunterricht verpflichten.

Wir stehen also vor der Wahl, alleine vor uns hin zu üben (was uns nicht viel weiterbringt) oder uns teuren Einzelunterricht zu leisten (was uns viel Zeit und Geld kostet).

Aber das ist jetzt anders.

Ich zeige dir heute eine völlig neue, effektive Art, Bass zu lernen.

Die Groove Akademie

die einzige deutschsprachige Online Bass-Schule mit Online kursen, Live Workshops, Übungs-Sessions und 1:1 Coaching

In der Groove Akademie lernst du alles, was du als Bassist*in brauchst – systematisch, nach einem klaren Ablaufplan und mit persönlicher Unterstützung.

Systematische Schritt-für-Schritt Online-Kurse

Hier bekommst du den roten Faden, der dir hilft, dich täglich weiter zu entwickeln. Auf jedem Schritt deines Weges – egal ob du noch Anfänger oder schon deutlich fortgeschritten bist.

  • Du verbesserst dein Rhythmusgefühl, sodass du eine tighte Bassbegleitung aus dem Bauch heraus spielen kannst, ohne mitzählen zu müssen.
  • Du lernst deine Finger sauber auf dem ganzen Griffbrett zu bewegen und flüssige Bassläufe zu spielen, ohne dir die Finger zu verknoten.
  • Du lernst, wie Basslinien funktionieren, sodass du dir neue Songs leichter erschließen und sogar eigene Basslinien ausdenken kannst.

Beinahe nebenher lernst du die Theorie hinter dem, was du spielst, sodass du immer weißt, was du tust, statt nur nach Gehör gehen zu können. Und keine Sorge: Du musst dich nicht mit zu viel Theorie beladen, um Songs in kurzer Zeit erfassen und nachspielen zu können.

Interaktive Live-Workshops zu neuen, spannenden Themen

Gemeinsam lernen macht am meisten Spaß. In unseren Gruppen-Workshops bekommst du regelmäßigen Input zu allen Themen, die dich am Bass weiterbringen – vielseitig, spannend und gehirngerecht aufbereitet.

Hier hast du die seltene Gelegenheit, wirklich tief in die Musik und dein Bass-Spiel einzusteigen. Du bekommst Einblicke in die Hintergründe der Musik wie nirgendwo sonst und kannst mir in Echtzeit Fragen stellen

Direkte Unterstützung “vom Chef persönlich”

Ich bin für meine Groove Akademie Mitglieder immer direkt zu erreichen. Sei es im Gruppenforum, per Video, Videochat oder per E-Mail.

  • Wann immer du nicht weißt, was du als nächstes Üben solltest
  • Wann immer du jemanden brauchst, der dir auf die Finger schaut
  • Wann immer du eine persönliche Antwort auf deine individuellen Fragen brauchst

Regelmäßige Übungs- Sessions

Das ist deine Gelegenheit, um endlich die Grundlagen zu trainieren und die Bereiche zu üben, zu denen du sonst nicht kommst.

Unter meiner Anleitung verbesserst du dich kontinuierlich in Sachen Gehörbildung, Harmonielehre, Tonleitern und Rhythmik.

Trainings dieser Art sind super effektiv, aber meist nur Musikstudent*innen vorbehalten.

Zugang zur Groove- Akademie Community

In der Groove Akademie Community lernst du viele andere motivierte Bassist*innen kennen, mit denen du dich austauschen, inspirieren und unter die Arme greifen kannst.

Hier entstehen Ideen, bilden sich Übungsgruppen und entwickeln sich Freundschaften.

Teste die Groove Akademie 14 Tage für 1€.

Damit du nicht die Katze im Sack kaufen musst, gebe ich dir eine 14-tägige Testphase dazu. Schau dir alles in Ruhe an und entscheide dann, ob es das Richtige für dich ist.

Keine Vertragsbindung – Monatlich Kündbar

Solltest du wieder aus der Groove Akademie aussteigen wollen, kannst du das zu jedem Zeitpunkt tun. Es gibt keine Vertragsbindung und auch sonst keinen Haken.

Probiere jetzt die Groove Akademie aus und bekomme uneingeschränkten Zugang

→Intensive online Basskursen für Anfänger und Fortgeschrittene (inkl. neuer Kurse und Updates)

→Live Gruppen- Workshops zu wechselnden Themen (z.B. Griffbrett lernen, Basslinien schreiben, Anfängerworkshops etc…)

→Regelmäßige Übungs-Sessionszum mühelosen Üben wichtiger Basics

→1:1 Email Coaching mit Denis

→Persönliches Videofeedback von Denis zu deinem Bassspiel

→Playalongs, Beispielgrooves und Arbeitsblätter mit konkreten Übungen zu allen Lektionen

→Zugang zur geschlossenen Groove Akademie Community

Teste die Groove Akademie 14 Tage für 1€

Danach 34,99€/Monat – jederzeit kündbar

Das sagen Groove Akademie Mitglieder

Es gibt ja mehrere Online Programme zur Auswahl. Ich hab mich für die Groove Akademie entschieden, weil Du einen wirklich sympathischen Eindruck auf mich gemacht hast.

Was mir gefällt ist, dass mir bei Deinem Programm nicht das Gefühl vermittelt wird, dass ich irgendwas unbedingt bis dann und dann geschafft haben muss. Muss ich ja auch nicht, hab ja nichts vor.

Und irgendwie finde ich immer ein Video zu dem Problem, was ich grad habe. Falls mal was sein sollte weiß ich, dass ich Dir schreiben kann. Aber erstmal bin ich mit den Videos und den Arbeitsblättern prima versorgt.

Alf

Die bildliche und filmische Darstellung deiner Bass-Schule ist hervorragend! Von der Groove Akademie verspreche ich mir, noch sicherer zu werden, meinem Groove noch mehr Power geben zu können als vorher.

Ich finde es auch sehr schön, dass ich zu jeder Zeit die Lehrfilme wiederholen kann, denn ich stehe auch als Rentner sehr stark im Berufsleben und habe nur Abends Zeit oder an den Wochenenden, manchmal auch zwischendurch.

Frank

Durch die Bass Akademie habe ich wieder die Motivation zurückgefunden, noch besser am Bass zu werden. Habe gelernt, mit Hilfe deiner Lektionen und Videos regelmäßig zu festen Zeiten zu lernen (zu üben). Durch die Bass Akademie habe ich wieder die Motivation weiter zu machen und spiele jetzt in einer anderen Band mit, was mir sehr viel Spaß macht.

Die Lektionen und Arbeitsblätter sind sehr lehrreich. Ob Anfänger, fortgeschrittener Anfänger oder Fortgeschrittener, in diesen Kursen ist wirklich für jeden etwas dabei. Chapeau für die tolle Arbeit, die du dir machst!!

Jochen

Von 2003 – 2011 hatte ich eine „Basspause“, die ich nur schwer wieder aufholen kann. Mein größtes Problem war eigentlich, mich gezielt an Dinge zu setzen, damit ich wieder vorankomme.

Ich nutze parallel das Portal von [englischsprachiger Anbieter], welches Du sicher auch kennst, aber ich habe seit Dezember die Erfahrung gemacht, dass ich mit Deiner ruhigen Art sehr viel besser zurecht komme, weil ich auch aufgrund des englischen Contents bei [Anbieter] länger benötige, Dinge zu verstehen und umzusetzen.

Ich habe bei Dir endlich angefangen, mir einen richtigen Plan zu erstellen. Stehe erst wieder am Anfang des strukturierten Aufbaus, aber mit gutem Gefühl. Als ungeduldiger Mensch denke ich, dass mir das von Dir oft erwähnte „langsam anfangen“ zwar schwer fällt, aber hoffentlich schneller weiterbringt.

Daniel

Slappen hat vorher, mit Youtube, nie geklappt, jetzt läuft’s! Und auf dem Griffbrett finde ich mich jetzt auch zurecht. Danke Denis!

Tanja

Häufige Fragen

Wann sind die Workshop-Termine?

Mehrmals im Jahr finden Workshop-Reihen mit je vier bis sechs Terminen statt. Die sind wöchentlich, immer abends gegen 19 oder 20 Uhr. Für den Fall, dass du mal nicht dabei sein kannst, werden die Aufzeichnungen samt aller zugehörigen Unterrichtsinhalte auf der Kursplattform bereitgestellt.

Die Übungs-Sessions finden zweimal monatlich statt. Einmal morgens und einmal abends, um möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, dabei zu sein.

Du findest auf der Kursplattform einen Kalender, in dem alle anstehenden Termine eingetragen sind.

Wie finden die Workshops statt? Brauche ich irgendeine spezielle Technik dafür?

Wir halten die Workshops und Übungs-Sessions über Zoom ab. Dafür brauchst du keine spezielle Technik. Es funktioniert mit jedem Computer oder Laptop, ganz normal mit der eingebauten Webcam und Mikrofon. Einige Teilnehmer*innen nutzen auch ein Tablet. Ich zeige dir die Audioeinstellungen für Musiker*innen in Zoom. Das sind vier ganz einfache Schritte. Dann steht einem erfolgreichen Online Workshop nichts im Weg.

Ich glaube, dass ich noch zu sehr Anfänger*in für die Groove Akademie bin. Was denkst du?

In der Groove Akademie findest du das BASS ANFÄNGER SYSTEM, meinen Online-Kurs, den ich extra für absolute Anfänger*innen entworfen habe. Auch wenn du das erste Mal einen Bass in die Hand nimmst. Die Groove Akademie ist also erst Recht für dich geeignet, wenn du noch am Anfang stehst. Man meldet sich ja auch nicht erst im Fitnessstudio an, wenn man schon ein Sixpack hat 😄.

Ich habe noch Online-Kurse, die ich erst abarbeiten will.

Wenn du eine starke Gewohnheit gebildet hast, regelmäßig an deinen Kursen zu arbeiten und täglich effektiv übst, dann will ich dir da gar nicht reinreden. Mach das ruhig weiter. Du bist auf dem richtigen Weg.

Falls du aber einfach nur denkst, dass du die Kurse erst abarbeiten solltest, es aber nicht aktiv tust, dann lass mich dir doch helfen. Du musst dich nicht durchbeißen, um es alleine zu schaffen. Besonders wenn hier eine Community auf dich wartet, die es mit dir gemeinsam machen will.
In dem Fall solltest du dich klar bei der Groove Akademie anmelden.

Ich habe nicht so viel Zeit und weiß nicht, ob ich alle Angebote nutzen kann. Lohnt sich die Groove Akademie dann überhaupt für mich?

Ich verstehe dein Problem. Viele von uns haben einen vollen Alltag und nicht viel Zeit zum Üben übrig.

Die Groove Akademie steckt voller Angebote, die dir dabei helfen, dich am Bass zu verbessern. Live-Workshops, Online-Kurse, Übungs-Sessions, Videofeedback, E-Mail Coaching und die Community… Das ist eine ganz schöne Menge.

Du wirst mit Sicherheit nicht alle Angebote nutzen können. So ist die Groove Akademie auch nicht gedacht.

Stell dir die Groove Akademie nicht wie eine Schule vor, wo du einen Lehrplan abarbeiten musst, sondern wie wie einen Brunch-Besuch mit deinen Freunden. Du probierst von allem etwas und nimmst dir dann von dem nach, was dir am besten schmeckt. Oder hast du den Anspruch, das komplette Buffet leer zu essen, bevor du das Restaurant verlässt?

Nein, natürlich nicht.

Du musst nicht jeden Workshop besuchen, jeden Kurs durcharbeiten und jedes einzelne Angebot ausschöpfen. Vielmehr kannst du das nutzen, was dir hilft.

Willst du Schritt für Schritt deine Rhythmik verbessern, Slappen lernen oder herausfinden, wie du eigene Basslinien schreibst? Dann konzentriere dich auf die entsprechenden Online-Kurse.

Willst du gemeinsam mit anderen lernen und dich im Gruppenunterricht am Bass verbessern? Dann besuche die Live-Workshops oder schau dir die Aufzeichnungen an und tausche dich in der Community aus.

Brauchst du einen Anstoß zum regelmäßigen Üben und menschliche Interaktion? Dann besuche die Übungs-Sessions, wo wir die wichtigen Musiker-Basics gemeinsam bearbeiten.

Brauchst du jemanden, der dir auf die Finger schaut und Tipps und Feedback gibt? Hole dir das Videofeedback und nutze das E-Mail Coaching.

Wenn du also wenig Zeit hast, dich aber trotzdem am Bass weiterentwickeln willst, ist die Groove Akademie besonders für dich geeignet.

Was mache ich, wenn ich kündigen möchte?

Dafür hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst selbständig auf der Kursplattform über einen einfachen Button kündigen oder mir eine E-Mail schreiben. Deine Mitgliedschaft endet dann automatisch nach dem laufenden Zahlungszeitraum und es wird kein Beitrag mehr abgebucht werden.

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten

Die Tatsache, dass du die ganze Seite bis hierhin gelesen hast, sagt mir zwei Dinge:

Erstens: Du willst etwas Neues ausprobieren, um dich am Bass zu verbessern.

Und zweitens: Du bist noch unsicher, ob die Groove Akademie das Richtige für dich ist. 

Ich verstehe das. Obwohl ich alle möglichen Fragen beantwortet habe, bleibt noch ein vages Gefühl der Unsicherheit. Die Sache ist die: Wenn du bist jetzt noch nicht weißt, ob die Groove Akademie das Richtige für dich ist (trotz aller Erklärungen hier auf dieser Seite), dann wirst du es durch Grübelei nicht herausfinden.

Manchmal muss man sich entscheiden, auch wenn man noch nicht 100% sicher ist. 

Aber sieh es mal so. Wir heiraten hier ja nicht. Ich will dir auch kein Haus verkaufen oder einen Knebelvertrag andrehen. Ich biete dir einfach nur an, es mal ausprobieren und dich selbst zu überzeugen.

Wenn das stimmt, was ich über die Groove Akademie erzähle, dann bist du bald standfester, selbstsicherer und vielseitiger am Bass. Wie du oben gelesen hast, haben andere Schüler*innen das genau so erlebt.

Und das Schlimmste, was passieren kann? Wenn du reinschnupperst und merkst, dass es nicht das Richtige für dich ist, kündigst du einfach wieder und bist um eine Erfahrung schlauer.

Ich will dich nicht dazu überreden, dich anzumelden. Aber ich möchte, dass du deine Entwicklung am Bass nicht dem Zufall überlässt, sondern eine Entscheidung triffst. Du kannst dich entweder anmelden oder nicht. Aber das Schlimmste, was du tun kannst, ist, die Entscheidung auf „irgendwann später“ zu verschieben. 

Wenn du jetzt bereit bist loszulegen, helfe ich dir gerne.

Teste die Groove Akademie 14 Tage für 1€

Danach 34,99€/Monat – jederzeit kündbar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner