So spielst du jede Note zu 100% auf den Punkt und bringst dein Publikum zum Tanzen

Als Bassist musst du vor allem eins: Tight sein!

Als ich noch ganz am Anfang stand und gerade mal wusste, wie man den Bass richtig herum hält, habe ich eine Menge durch Internetforen gelernt.

Auf Bassic.ch ist mir ein Satz begegnet, der seitdem mein Spielen und Üben bestimmt hat:

Als Bassist musst du vor allem eins: Tight sein!

Im Ernst: Niemand im Publikum kümmert sich darum was für abgefahrene Techniken du drauf hast oder welche Tonleitern du alle weißt. Die Wahrheit ist, das Viele nicht einmal wissen, was der Unterschied zwischen dem Bass und der Gitarre ist.

Du, als Bassist, bist dem Publikum vollkommen wurscht. Nicht aber dein Groove. Ohne zu wissen, dass es an dir liegt, belohnen dich die Leute dafür, wenn du richtig tight spielst. Wenn du es richtig anstellst, bringst du Füße zum Wippen, Ärsche zum Wackeln und dein Publikum zum Tanzen.

Deine wichtigste Fähigkeit als Teil der Rhythmusgruppe, ist, dass du so hart groovst, dass die Leute nicht mehr stillstehen können.

Aber was heißt eigentlich „Tight spielen“?

Tight spielen heißt jeden Ton genau an der Stelle zu spielen, wo er hingehört. Das hat erstmal nichts mit Feeling zu tun, sondern vielmehr mit der richtige Übemethode.

Im Video erkläre ich dir ganz genau, welche Stellen es überhaupt gibt, wo Töne hinkommen können (das sind garnicht so Viele wie du denkst). Außerdem zeige ich dir meine Übung #1 um genau das zu trainieren: Alle Töne zu 100% an der richtigen Stelle spielen und richtig tight grooven.

In den nächsten Wochen geht es um Rhythmus und nichts als den Rhythmus!

Übermorgen zeige ich dir meine Herangehensweise um deine Rhythmik immer und überall zu üben. Ohne Bass und Alles.

Danach steigen wir noch tiefer ins Thema Rhythmik ein und lassen einen der führenden Experten zu Wort kommen (ich verrat noch nicht wer es ist!).

Zum großen Finale, sorge ich dafür, dass niemand, der es nicht will, mehr mit einem unsauberen Rhythmus leben muss! Wenn Rhythmik also dein Thema ist, sind die kommenden Wochen für dich gemacht!

Hau rein,

Unterschrift skaliert

 

 

 

Lade dir jetzt mein Cheatsheet „Effektiv Üben“ herunter und lerne:

effektiv_uben_3d-mini

  • wie du immer ganz genau weißt, was du üben musst, statt „einfach irgendwas“ zu spielen
  • wie du dranbleibst, auch wenn du keine Motivation hast
  • wie du konkret spürbar weiterkommst, jedes Mal, wenn du übst
  • was du wann und wie üben musst, um täglich besser zu werden

+ Extra: Die konkreten Tools und Apps, die ich selbst benutze um so effektiv wie möglich zu üben

Vorname:
Email-Adresse:

Deine Daten sind bei mir zu 100% sicher.

4 Kommentare, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.